American Cars

_dodgeJohn Francis Dodge und Horace Elgin Dodge produzierten mit ihrer “Gebrüder Dodge Fahrrad- und Maschinenfabrik” Kugellager und andere Teile an und entwarfen auch Teile für die frühen Oldsmobile. 1902 kamen die Brüder mit Henry Ford zusammen. Der fragte um Unterstützung in der Finanzierung seiner eigenen Automobilfabrik an, was die Brüder ermöglichten. Das war der Start der Ford Motor Company. Als Gegenleistung konnten sie Teile für die ersten Ford-Modelle fertigen. 1914 begannen die Dodge-Brüder mit ihrer eigenen Automobilfabrik. Die ersten Modelle ähnelten dem damals berühmten Ford T.

 

 

 

_fordDie Ford Motor Company mit Sitz in Dearborn (USA) ist nach Toyota, General Motors, Volkswagen und Hyundai der fünftgrößte Autohersteller weltweit (Stand 2010). Ursprung des Konzerns ist die 1903 von Henry Ford gegründete Fabrik. Mit der Einführung der Fliessbandproduktion im Jahr 1913 brachte Ford einen radikalen Umbruch in der neu entstehenden Autoindustrie.

 
 
 
 
 

_chevroletDer Firmengründer Louis Chevrolet war 1878 in La Chaux-de-Fonds (CH) geboren. Er war Rennfahrer und gründete 1911 die Firma Chevrolet. In den 20er Jahren wurde Chevrolet zum wichtigsten Konkurrenten von Ford. 1927 erreichte Chevrolet den Spitzenplatz. Die folgenden Jahrzehnte war ein Dauerwettkampf zwischen den beiden. 1942 wurde der Bau von Personenwagen eingestellt und produzierte während 3 Jahren nur noch Militärfahrzeuge. 1945 begann die PKW-Produktion wieder mit leicht modernisierten Vorkriegsmodellen.